Überspringen zu Hauptinhalt
Finden Sie wonach Sie suchen

Unsere Zertifikate

HAPPY BRANDS ist sich seiner Verantwortung als Produzent von hochwertigen Werbemitteln bewusst und versucht dem durch viel Engagement, Leidenschaft und durch besonders gewissenhaftes Arbeiten gerecht zu werden. Neben der reinen Produktqualität und Produktsicherheit unserer individuell hergestellten Werbeartikel & Giveaways gilt es für uns, gesellschaftlich zeitgemäße Kriterien aus dem ökologischen, dem ökonomischen und dem sozialen Bereich zu betrachten, zu beachten und dementsprechend konform zu handeln und zu produzieren.

Alle unsere Partner und Lieferanten in Europa, Fernost und Indien kennen wir persönlich. Mit fast allen pflegt HAPPY BRANDS bereits eine langjährige Kooperation, die stets auf Fairness, gegenseitigem Respekt und Vertrauen beruht. Um jedoch die scharfen Richtlinien und Regelungen der global am anerkanntesten Zertifizierungen von namhaften Instituten zu genügen, sind regelmäßige Kontrollen und Audits unabdinglich. Diese werden neben unseren häufigen persönlichen Besuchen vor Ort, von den jeweiligen Organisationen durchgeführt. Nur wenn alle erforderlichen Kriterien dauerhaft erfüllt werden, erhalten wir oder unser Lieferant und seine gesamte Lieferkette eine offizielle Zertifizierung.

Je nach Produktgruppe unseres Portfolios und Produktionsstandort liegen uns unterschiedliche Test-Resultate und Zertifikate vor.
Mehr Details zu den einzelnen Zertifizierungen, Organisationen und Prüf-Instituten finden Sie im Folgenden:

Nachhaltigkeit-GOTS-zertifiziert-Logo-400c

GOTS - Global Organic Textile Standard

[Lizenznummer: BCS 27677]

GOTS ist der weltweit führende Standard für die Produktion und Verarbeitung von Textilien aus biologisch hergestellten Naturfasern (BIO / Organic Cotton).

Das GOTS Programm definiert, reguliert und kontrolliert den gesamten Wertschöpfungsprozess von biologischen Produktionen, von ökologischer Gewinnung der Rohfasern, über umweltschonende und sozialverantwortliche Fertigung, bis hin zum Vertrieb und der Kennzeichnung der Endprodukte.

Umwelttechnische Anforderungen spielen ebenso eine große Rolle, wie streng gesetzte Sozialkriterien.

Die wichtigsten Kernpunkte sind dabei:

FASERPRODUKTION:

+ Bio-Zertifizierung der Fasern auf Grundlage anerkannter internationaler oder nationaler Bioanbaustandards (EU Bio-Verordnung (Verordnung EG Nr. 834/2007), USDA NOP oder IFOAM Family of Standards)

+ Ein Textilprodukt mit der GOTS-Kennzeichnung “Bio” bzw. “kbA/kbT” muss mindestens 95% kontrolliert biologisch erzeugte Fasern enthalten

UMWELTKRITERIEN:

+ Sämtliche (chemische) Zusätze müssen biologisch abbaubar sein
+ Verbot von:
+ Schwermetalle
+ Formaldehyd
+ Genetisch veränderte Organismen
+ Chlorbleiche / Nur Sauerstoff basierte Bleichmittel erlaubt
+ Azofarbstoffe
+ Nur ökologische Druckmethoden erlaubt / Verbot von:
+ Ätzdruckverfahren mit aromatischen Lösungsmitteln
+ Pastisol-Druckverfahren, die Phthalate und PVC verwenden
+ Umweltschutzprogramm zur Minimierung von Abfällen & Abwasser
+ Umweltfreundliche Verpackung

SOZIALE KRITERIEN:
+ Keine Kinderarbeit
+ Keine Zwangsarbeit
+ Arbeitsschutz / Sichere und hygienische Arbeitsbedingungen
+ Mindestlohn
+ Humane Arbeitszeiten
+ Keine Diskriminierung

Direkter Link mit weiterführenden Informationen:
www.global-standard.org

Nachhaltigkeit-FAIRTRADE-zertifiziert-Logo-400

FAIRTRADE

[Lizenznummer / FLOID: 37716]

Fairtrade gilt als weltweit bekanntestes Siegel für fair angebaute und gehandelte Produkte.

Die Fairtrade-Standards, das Regelwerk umfasst soziale, ökologische und ökonomische Kriterien um eine nachhaltige und faire Entwicklung in den Produzentenorganisationen in den Herstellungsländern zu gewährleisten.

Unsere Bio-Taschen, Bioshopper und Bio-Einkaufsbeutel tragen das FAIRTRADE COTTON / BAUMWOLLE Siegel. Dieses Programm sichert vor Ort konkret:

SOZIALES:
+ Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen
+ Verbot von Kinderarbeit
+ Keine Zwangsarbeit
+ Gültige Arbeitsverträge
+ Diskriminierungsverbot

ÖKOLOGISCHES:
+ Umweltschonender Anbau / Produktionsweise
+ Schutz natürlicher Ressourcen
+ Verbot gefährlicher Pestizide
+ Kein gentechnisch verändertes Saatgut

ÖKONOMISCHES:
+ Stabile Mindestpreise / Existenzsichernde Löhne
+ Nachweis über Waren- und Geldfluss
+ Transparente Handelsbeziehungen
+ Vorfinanzierung

Direkte Links mit weiterführenden Informationen:
www.fairtrade-deutschland.de und
www.fairtrade-deutschland.de/baumwolle

Produktsicherheit-OEKO-TEX-Standard-100-zertifiziert-Logo-400b

OEKO-TEX STANDARD 100

OEKO-TEX Standard 100 ist ein weltweit einheitlich und unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen.

Der Fokus liegt auf erhöhter und effektiver Produktsicherheit. OEKO-TEX prüft, zertifiziert und gewährleistet die Unbedenklichkeit von Artikeln in Sachen Schadstofffreiheit und unerlaubten Chemikalien.

Die Schwerpunkte liegen dabei auf:

+ Wichtige gesetzliche Reglementierungen wie verbotene Azo-Farbmittel, Formaldehyd, Pentachlorphenol, Cadmium, Nickel, etc.

+ Zahlreiche gesundheitsbedenkliche Chemikalien, auch wenn sie noch nicht gesetzlich reglementiert sind

+ Prüfkriterien und Grenzwerte gehen dabei deutlich über nationale und international geltende Vorgaben hinaus

+ Umfangreiche Produktkontrollen und regelmäßige Firmen-Audits sorgen zusätzlich für eine weltweit nachhaltige Sensibilisierung der Industrie für einen verantwortungsvollen Umgang mit Chemikalien

Direkter Link mit weiterführenden Informationen:
www.oeko-tex.com

Ethisch-Sozial-BSCI-zertifiziert-Logo-400b

BSCI
(Business Social Compliance Initiative)

BSCI ist eine Initiative zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in globalen Lieferketten.

Das Regelwerk, der “amfori BSCI Code of Conduct”, beruht u.a. auf Konventionen der International Labor Organization (ILO), dem Menschenrechts-Deklarationen der Vereinten Nationen.

Die Teilnehmer verpflichten sich zu der Umsetzung und Einhaltung der folgenden 11 Prinzipien, die auf höchste Arbeitssicherheit ausgerichtet sind:

+ Recht auf Vereinigungsfreiheit & Kollektivverhandlungen
+ Angemessene Vergütung
+ Arbeitsschutz / Gesundes & sicheres Arbeitsumfeld
+ Besonderer Schutz für jugendliche Arbeitnehmer
+ Keine Zwangsarbeit
+ Ethisches Wirtschaften (Keine Korruption, Erpressung,
Veruntreuung, Bestechung)
+ Chancengleichheit / Keine Diskriminierung
+ Zumutbare Arbeitszeiten
+ Keine Kinderarbeit
+ Dokumentierte Beschäftigungsverhältnisse
+ Umweltschutz / Maßnahmen zur Vermeidung von Umweltschäden

Direkter Link mit weiterführenden Informationen:
www.amfori.org/bsci-in-kürze und
www.amfori.org/bsci-der-ansatz

Arbeitssicherheit-Sozial-Bureau-Veritas-zertifiziert-Logo-400b

BUREAU VERITAS

Bureau Veritas (Certification) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Testing, Inspection und Certification.

Das Institut definiert, kontrolliert, auditiert, zertifiziert und hält aktuell mehr als 60 Akkreditierungen in den Bereichen:

+ Qualität
+ Gesundheit
+ Sicherheit
+ Umwelt
+ Soziale Verantwortung

Direkter Link mit weiterführenden Informationen:
www.bureauveritas.de

Produktsicherheit-REACH-zertifiziert-Logo-400b

REACH

REACH ist das neue europäische Chemiekalienrecht. Es wurde 2006 als Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 der Europäischen Union veröffentlicht und löst zahlreiche bis dahin bestehende gesetzliche Regelungen ab. Die Verordnung reguliert die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe.

Ziel ist, ein hohes Schutzniveau für Mensch und Umwelt in Verbindung mit Chemikalien zu gewährleisten.

REACH beruht auf dem Grundsatz, dass Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender die Verantwortung für ihre Chemikalien übernehmen. Sie müssen sicherstellen, dass Chemikalien, die sie herstellen und in Verkehr bringen, sicher verwendet werden.

Das Kürzel „REACH“ leitet sich aus dem englischen Titel der Verordnung ab: Regulation concerning the Registration , Evaluation , Authorisation and Restriction of Chemicals.

Die REACH-Verordnung gilt als eines der strengsten Chemikaliengesetze der Welt.

Direkter Link mit weiterführenden Informationen:
www.umweltbundesamt.at/wasistreach und
www.reach-info.de/

An den Anfang scrollen